Keine Probleme mit Dachfenstern

Eine gemütliche Wohnung mit Dachschrägen wünschen sich wohl viele. Wenn der Regen darauf prasselt, wird es für manchen erst so richtig gemütlich. Doch, was ist in den Sommermonaten? Gibt es vernünftigen Schutz durch Fliegengitter für Dachfenster? Es gibt in der Zwischenzeit auch zuverlässigen Schutz von den lästigen Plagegeistern mit Fliegengitter für Dachfenster. Der Einbau ist gar nicht so schwer und auch ein eher unerfahrener Heimwerker bekommt das in den meisten Fällen ohne große Probleme schnell hin.

Preiswert und schnell

Die preiswerteste und auch einfachste Art Fliegengitter für Dachfenster anzubringen ist der Insektenschutz mit einem Klebeband. Dabei ist es nur wichtig, vor dem Anbringen den Rahmen des Fensters einer gründlichen Reinigung zu unterziehen. Das selbstklebende Fliegengitter ohne bohren gibt es als Komplettset, das neben dem engmaschigen Gitter auch das Klebeband enthält. Da in vielen Fällen das Gewebe bereits zugeschnitten ist, sollte vorher Maß genommen werden und beim Kauf auf die Packungsangaben geachtet werden.

Fliegengitter für Dachfenster dauerhaft montiert

Fliegengitter für Dachfenster gibt es, genau wie für alle anderen Fenster auch in einem festen Rahmen. Das Angebot ist mittlerweile umfangreich und hierbei lohnt sich immer ein Preisvergleich. Zwischen den einzelnen Varianten liegen nämlich oftmals enorme Preisunterschiede, dass liegt an den verschiedenen Materialien. Häufig wird bei der festen Montage als Rahmenmaterial auf wetterbeständiges Aluminium zurückgegriffen. Eine gute Mittellösung für Fliegengitter für Dachfenster ist der Kunststoffrahmen. Der kann mittels eines Klebebands angebracht werden und zur Aufbewahrung lässt er sich ohne große Mühe zusammenlegen.

Viele fragen sich, ob sie überhaupt Fliegengitter anbringen müssen, um vor Insekten Ruhe zu haben. Gerade wenn sich Sträucher oder Bäume in unmittelbarer Nähe zum Haus befinden, sollte auf jeden Fall an Insektenschutz für Türen und Fenster gedacht werden. Fliegengitter ist immer noch die umweltfreundlichste Methode die Insekten von den Wohnräumen fernzuhalten.

Auch Terrassen- und Balkontüren können mit einem Insektenschutz für Türen versehen werden. Die engmaschigen Gewebe der neuesten Fliegengitter lassen es nicht zu, dass selbst kleinste Lebewesen durch die Maschen kommen. Es gibt unterschiedliche Gewebearten, und wenn man darauf achtet, dass die Löcher sehr klein sind, haben selbst Mücken keine Chance in die Wohnung zu gelangen.